Januar 27, 2018 Roger Küffer

Sicherheits-Tipp: #91 – #93

#91: Keyloggers jagen deine Passwörter
Keylogger sind versteckte Malwareprogramme, die alle Tastatureingaben aufzeichnen und heimlich an Cyberkriminelle weiterleiten.

Keylogger haben in der Regel keine sichtbaren Symptome, da sie hauptsächlich dazu dienen, sensible Informationen wie E-Mails und Passwörter zu sammeln.

#92: Die E-Mail-Adresse deines Freundes kann gefälscht sein
Cyberkriminelle müssen sich nicht unbedingt in dein E-Mail einloggen, um Nachrichten mit deiner Adresse im Feld „Von“ zu senden. Die Fälschung einer E-Mail-Adresse ist etwas überraschend Alltägliches und macht Phishing einfacher, indem es dich dazu verleitet, zu glauben, dass der Absender jemand Legitimes wie ein Freund oder ein Verwandter sei.

#93: Stehen lernen, bevor du laufen kannst
Verstehe zuerst die Grundlagen:
1. Verbessere deine Passworthygiene: Verwende sichere Passwörter, einen Passwortmanager und verwende Passwörter nie mehrfach.
2. Verwende eine zuverlässige, kostenpflichtige Antivirenlösung.
3. Sichere deine Daten an mindestens 2 Stellen.
4. Halten dich an die Stellen im Internet, von denen du weisst, dass sie auf die Sicherheit achten.
5. Niemals mit dem Lernen aufhören! Das Web entwickelt sich weiter und so sollte ein grundlegendes Wissen über Cybersicherheit auch in diesem Bereich vorhanden sein.