Januar 6, 2018 Roger Küffer

Sicherheits-Tipp: #85 – #87

#85: Diese 4 Cyber-Security Entscheidungen wirst du in 5 Jahren bereuen
1. Nicht mit einer kostenpflichtigen Antivirus-Lösung zu arbeiten.
2. Deine Daten nicht an mehreren Orten gespeichert zu haben.
4. Nicht mit starken Passwörtern gearbeitet zu haben.
5. Nicht die Grundlagen von Cyber-Sicherheit gelernt zu haben, um Manipulationen von Cyber-Kriminellen erkennen zu können.

#86: 7 Zeichen, dass dein PC ein Zombie sein könnte
1. Ein Teil deiner Festplatte oder Flash-Speicher scheint verschwunden zu sein.
2. Dein Browser schliesst sich oft ohne ersichtlichen Grund.
3. Dein Computer braucht lange Zeit, um hoch- und herunterzufahren.
4. Es gibt E-Mails in deinem „Gesendet“ -Ordner, an die du dich nicht mehr erinnern kannst.
5. Einige Sicherheits-Websites blockieren den Zugriff.
6. Du kannst keine Antivirenprogramme oder Updates herunterladen oder installieren.
7. Der Windows Task-Manager zeigt verdächtige Programme an, für die du keine Berechtigung hast.

#87: Kostenlose Software-Raubkopien sind teuer
Die Kosteneinsparung durch Raubkopien kann schnell zu Stress, Kosten und Zeitaufwand führen.
Da das Raubkopieren von Websites nicht streng kontrolliert wird, ist es für Cyberkriminelle leicht, ein Programm mit Malware zu infizieren, welches sich dann auf tausende von Nutzern ausbreiten kann.
Google markiert diese Websites häufig und warnt dich, wenn die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass du über Malware stolperst.