11. November 2017 Roger Küffer

Sicherheits-Tipp: #64 – #66

#64: Malware via File Transfer
Cyberkriminelle tun alles dafür, um dein Vertrauen zu gewinnen.
Du wirst angegriffen werden – dies ist keine Frage warum, sondern die Frage lautet: Wann?
Viele Leute verwenden z.B. WeTransfer für Datenübertragungen. Es ist ein leichtes, diese E-Mails zu fälschen und verseuchte Dateien zum Download anzubieten.
Es werden falsche Namen und E-Mail Adressen als Absender verwendet, oder gehackte E-Mail Accounts von Freunden.
Dies bedeutet nicht, dass WeTransfer unsicher ist oder gehackt wurde! Du, nur Du alleine musst erkennen, ob die Datei vertrauenswürdig ist oder nicht.

-> Bei jeder E-Mail musst Du vorsichtig sein und eine Abwägung vornehmen, ob dieser Nachricht vertraut werden kann.
-> Alle Anhänge/Attachments müssen vor dem Öffnen mit einem Virenschutzprogramm geprüft werden.

#65: Wie sicher sind die App Stores?
Du kennst sicherlich den Tipp: „Installiere keine Apps aus inoffiziellen Quellen“.
Aber hast du gewusst, dass 75% aller Apps in den offiziellen AppsStores schon grundlegende Sicherheitschecks nicht bestehen?
Sie haben Sicherheitslücken, fragen nach zu vielen Berechtigungen und speichern deine Daten nicht sicher ab.

Brauchst du diese Apps wirklich?

#66: Träger PC
Ist dein PC deutlich langsamer geworden, könnte Malware der Grund dafür sein.
Braucht er länger, um Programme zu starten?
Malware hat die Tendenz, deinen Rechner langsamer zu machen.
Es kann aber auch sein, dass dein Lüfter mit Staub verschmutzt ist. Reinige deinen PC regelmässig.