April 7, 2018 Roger Küffer

Sicherheits-Tipp: #106 – #108

#106: Wohin führen Kurz URLs? (vor dem Anklicken)

Verkürzte URLs wie http://bit.ly/1zMdODv und https://goo.gl/3FNN3Z sind knifflig, weil man nie weiss, wo man landet.
Dies trifft selten auf Entitäten zu, denen du vertraust, aber Cyberkriminelle können URL-Kurzpartner missbrauchen, um den Datenverkehr auf bösartige Online-Inhalte umzuleiten.

Benutze deshalb immer zuerst https://unshorten.it/

#107: Schalte niemals UAC (User Account Control) aus
UAC ist ein Sicherheitsmerkmal von Windows Vista, Windows 7, Windows 8, 8.1 und Windows 10, das unautorisierte Änderungen an deinem Computer verhindert.

#108: Was tun, wenn du gehackt wirst?
1. Keine Panik! Atme tief durch und bleibe ruhig.
2. Logge dich in das Konto des Dienstes ein, welcher gehackt wurde.
3. Ändere das Passwort für diesen Dienst. Verwende ein starkes, eindeutiges Passwort.
4. Falls vorhanden, aktiviere die Zwei-Faktor-Authentifizierung.
5. Ändere das Passwort für dein E-Mail Konto oder andere verknüpfte Konten.
6. Ergreife alle verfügbaren finanziellen Schutzmaßnahmen, z.B. Kreditkarten sperren, Bank anrufen…
7. Mache eine schnelle Überprüfung der Sicherheit deines Computers, stelle sicher, dass er sauber ist.