Kinderschutz V2.0 - Cloud Service - 100% Swissness

Das ist SafeSurfing

Jetzt Schützen Blog lesen...
safesurfing

Was ist SafeSurfing

Ein Kinder- und Jugendschutz Web Content Screening (wcs) speziell für Schulen.
SafeSurfing blockiert den Zugriff auf ungeeignete Webseiten.

Cloud Applikation (IaaS)

Keine zusätzlichen Hardware und/oder Softwarekosten.

Volle Geschwindigkeit

Ihre Internetverbindung wird nicht gebremst. Nutzen Sie die gesamte Bandbreite Ihres Anschlusses.

BYOD ready

Betriebssystemunabhängig.

Top Quality - 100% Swissness - 100% Datenschutz

Intelligentes Spidering und Self-Learning Features.

Automatische Aktualisierung

Kein zusätzlicher Administrationsaufwand.

Einfache Integration

in bestehende Schul-Netzwerke. Universell einsetzbar.

Unlimitierte Anzahl Clients

Alle internetfähigen Geräte sind geschützt.

Google & Bing Suchergebnisse

Jederzeit durch Google/Bing SafeSearch gefiltert. Kein «Aufbrechen» von SSL und keine Zertifikat-Installation notwendig.

Was kostet SafeSurfing

threezero-day-trial

30daytrial

Testen Sie jetzt 30 Tage komplett kostenlos und unverbindlich!
… und lassen Sie sich von unserer Qualität überzeugen!

 

our-philosophy-is

Wir sind verpflichtet, unsere Kinder zu schützen!

Roger Küffer – Erfinder und Entwickler von SafeSurfing
unser-team

Unser Team

Wir sind jeden Tag bestrebt, Ihnen höchste Qualität und Sicherheit zu liefern.

Roger Küffer

Roger Küffer

Geschäftsführer / Entwickler

2010-heute
Erfinder und Entwickler von SafeSurfing
Referent Informationsveranstaltungen

2014-heute
Leiter Informatik
Hotelfachschule Thun
www.hfthun.ch

2013-2014
IT-Ermittler
Bundesanwaltschaft
www.bundesanwaltschaft.ch

2003-2012
Leiter KOBIK-Monitoring / Koordinationsstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität
Bundesamt für Polizei
www.kobik.ch

1996-2003
Systemadministrator / Informatiker
www.sunrise.ch

1995-2000
Primarlehrer (1.-9.Kl.)

SafeSurfingRobot

SafeSurfingRobot

Spider/Robot

2013-heute
SafeSurfing wird täglich verfeinert, optimiert und smarter.

2012
Artikel in 20min.ch über SafeSurfing.
Erste Schulen vertrauen auf den Web Content Screening Filter.

2011
Erste Privathaushalte können von SafeSurfing überzeugt werden.

2006-2010
Aufbau der SafeSurfing Infrastruktur, Testing und Inbetriebnahme des Serverparks.
Verbesserung der Spideraktivitäten, Black- und Whitelistening.
Einholen von Expertenmeinungen, Audits und Start von SafeSurfing bei ersten Referenzkunden.

2006
Der SafeSurfing Spider durchforstet ab sofort selbstständig die unendlichen Tiefen des Internets und meldet seine Funde zuverlässig.

2006
SafeSurfing als Idee ist geboren.
Auftrag #2: Suche auf intelligente Art und Weise jugengefährdende Internetinhalte.

2005
Wie können wir unsere Kinder und Jugendliche vor schädlichen Inhalten im Internet schützen?
Auftrag #1: Entwickle einen einfachen und wirkungsvollen Kinder- und Jugendschutz fürs Internet.

Roger Küffer

Roger Küffer

Geschäftsführer / Entwickler

2010-heute
Erfinder und Entwickler von SafeSurfing
Referent Informationsveranstaltungen

2014-heute
Leiter Informatik
Hotelfachschule Thun
www.hfthun.ch

2013-2014
IT-Ermittler
Bundesanwaltschaft
www.bundesanwaltschaft.ch

2003-2012
Leiter KOBIK-Monitoring / Koordinationsstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität
Bundesamt für Polizei
www.kobik.ch

1996-2003
Systemadministrator / Informatiker
www.sunrise.ch

1995-2000
Primarlehrer (1.-9.Kl.)

SafeSurfingRobot

SafeSurfingRobot

Spider/Robot

2013-heute
SafeSurfing wird täglich verfeinert, optimiert und smarter.

2012
Artikel in 20min.ch über SafeSurfing.
Erste Schulen vertrauen auf den Web Content Screening Filter.

2011
Erste Privathaushalte können von SafeSurfing überzeugt werden.

2006-2010
Aufbau der SafeSurfing Infrastruktur, Testing und Inbetriebnahme des Serverparks.
Verbesserung der Spideraktivitäten, Black- und Whitelistening.
Einholen von Expertenmeinungen, Audits und Start von SafeSurfing bei ersten Referenzkunden.

2006
Der SafeSurfing Spider durchforstet ab sofort selbstständig die unendlichen Tiefen des Internets und meldet seine Funde zuverlässig.

2006
SafeSurfing als Idee ist geboren.
Auftrag #2: Suche auf intelligente Art und Weise jugengefährdende Internetinhalte.

2005
Wie können wir unsere Kinder und Jugendliche vor schädlichen Inhalten im Internet schützen?
Auftrag #1: Entwickle einen einfachen und wirkungsvollen Kinder- und Jugendschutz fürs Internet.

some-fun-facts

Einige Zahlen

Die positiven Rückmeldungen unserer Kunden machen uns stolz! Unser ContentScreening untertüzt Sie in der Umsetzung Ihrer gesetzlichen Verpflichtungen.

12

Jahre Erfahrung & Entwicklung

500000

 + monatlich geprüfte Seiten

100

 % Swissness + Datenschutz

7

 x 24 ein sicheres Gefühl

drop-us-a-line
Schreiben Sie uns
unser-service

Unser Service

Wir freuen uns, Sie mit unserem Expertenwissen und unserer Erfahrung in Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.

Beratung

Wir beraten Sie kompetent und unterstützen Sie professionell.

System Integration

SafeSurfing ist schnell eingerichtet und sofort funktionstüchtig.

Support

Für Fragen rund um IT-Sicherheit stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

kunden

Zufriedene Kunden

Das sagen unsere Kunden über SafeSurfing!

  • Samuel Jäggi, ITC-V Schule Konolfingen

    In unserem ICT-Gesamtkonzept nimmt SafeSurfing eine zentrale Rolle ein. Die verblüffend einfache Funktionsweise und die herausragende Qualität überzeugen uns Tag für Tag.

    Samuel Jäggi, ITC-V Schule Konolfingen
  • Lukas Spinnler, Stv. Geschäftsführer / Pädagogische Leitung / Bereichsleiter Falkennest

    SafeSurfing funktioniert ohne zusätzlichen Aufwand. Dank automatischen Updates muss sich niemand um die Aktualität des Filters kümmern. Eine super Lösung für unser Falkennest.

    Lukas Spinnler, Stv. Geschäftsführer / Pädagogische Leitung / Bereichsleiter Falkennest
  • Matthias Zbinden, Leiter Jugendarbeit

    Die einfache Einrichtung und der wirkungsvolle Schutz von SafeSurfing überzeugen uns. Wir sind froh, eine einfache und kostengüstige Lösung in unserem Jugendtreff installiert zu haben.

    Matthias Zbinden, Leiter Jugendarbeit
  • Martin Boess, Geschäftsleiter der Schweizerischen Kriminalprävention

    SafeSurfing überzeugt durch seine einfache Funktionsweise und unterstützt Eltern und Schulen dabei, Ihre Kinder vor ungeeigneten Internetinhalten zu schützen!

    Martin Boess, Geschäftsleiter der Schweizerischen Kriminalprävention
  • Samuel Jäggi, ITC-V Schule Konolfingen

    In unserem ICT-Gesamtkonzept nimmt SafeSurfing eine zentrale Rolle ein. Die verblüffend einfache Funktionsweise und die herausragende Qualität überzeugen uns Tag für Tag.

    Samuel Jäggi, ITC-V Schule Konolfingen
  • Lukas Spinnler, Stv. Geschäftsführer / Pädagogische Leitung / Bereichsleiter Falkennest

    SafeSurfing funktioniert ohne zusätzlichen Aufwand. Dank automatischen Updates muss sich niemand um die Aktualität des Filters kümmern. Eine super Lösung für unser Falkennest.

    Lukas Spinnler, Stv. Geschäftsführer / Pädagogische Leitung / Bereichsleiter Falkennest
  • Matthias Zbinden, Leiter Jugendarbeit

    Die einfache Einrichtung und der wirkungsvolle Schutz von SafeSurfing überzeugen uns. Wir sind froh, eine einfache und kostengüstige Lösung in unserem Jugendtreff installiert zu haben.

    Matthias Zbinden, Leiter Jugendarbeit
  • Martin Boess, Geschäftsleiter der Schweizerischen Kriminalprävention

    SafeSurfing überzeugt durch seine einfache Funktionsweise und unterstützt Eltern und Schulen dabei, Ihre Kinder vor ungeeigneten Internetinhalten zu schützen!

    Martin Boess, Geschäftsleiter der Schweizerischen Kriminalprävention
clients
Schule Konolfingen
Falkennest
Boxfish
SKPPSC

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht